Kategorien
Allgemein

Patura Herbstaktion bei StallShop24

Bei StallShop24 finden Sie die Horden für Schafe direkt hier.
Hier gehts direkt zu den Steckfix-Horden für Schafe von StallShop24.

Kategorien
Allgemein

Tränketechnik PATURA

Bis 31.10.2021 noch bei StallShop24 sparen:
Mit dem Rabattcode traenken5 erhalten Sie 5% auf alle Tränketechnik Artikel.

Wasserbedarf der Tiere

Wasser ist das wichtigste Nahrungsmittel für euer Tier. Deswegen sollte es immer in guter Qualität und ausreichender Menge verfügbar sein.
Ziegen und Schafe haben z.B. einen ehr geringen Wasserbedarf mit 2-12 Litern pro Tag.
Kühe hingehen trinken täglich bis zu 180 Liter Wasser.

Wahl der richtigen Tränke

Die Wahl der richtigen Tränke spielt eine große Rolle. In unserem Sortiment findet ihr: offene Trogtränken, Schwimmerventil-Becken, Rohrventil-Becken, Zungenventil-Becken.
Bei der Auswahl ist entscheidend: die Tierart, das Alter, die Haltungsform und der Wasserbedarf. In unseren Artikelbeschreibungen findet ihr, welche Tränke sich für welchen Zweck am besten eignet.

Montage der Tränken

Hier gilt es die Montagehöhe zu beachten, sowie der Ort an dem die Tränke platziert wird. Sie sollte entfernt von der Futterstelle sein, andere Tiere in der Gruppenhaltung nicht behindern und vor Beschädigungen geschützt stehen. Wasser- und Elektroleitungen sollten gegen Verbiss geschützt werden und ein Verknoten der Tränke sollte nicht möglich sein.

Hier gehts direkt zu den richtigen Tränketechnik Artikeln:

Kategorien
Allgemein

Allzweckwaffe Panels

Möglichkeiten zur Nutzung von Panels

Hier möchten wir euch kurz vorstellen, wie und zu was ihr unsere Patura und FrankenStall Panels nutzen könnt.
Ihr könnt diese für eure Rinder, Pferde, Schafe und auch Ziegen nutzen.

Mobile Behandlungsanlagen

Mobile Behandlungsanlagen sind unentbehrlich zum schnellen, leichten und sicheren Fangen von Rindern an veränderlichen Einsatzorten.

Eine Anlage besteht aus Einzelteilen, die im Baukastensystem zusammengestellt werden. Eine Vielzahl von Arbeiten am Tier machen eine Fanganlage für jeden Tierhalter erforderlich: Tierkennzeichnung (Ohrmarken), Parasitenbehand lung, Blutentnahme, Besamung, Trächtigkeitskontrolle, Tierverletzungen, Klauenpflege etc.

Mobile Boxen

Mobile Pferdeboxen aus Panels haben über Jahre ihre Praxis tauglichkeit bewiesen. Planenüberdachungen erweitern jetzt den Anwendungs bereich, indem sie Tieren in den Boxen auch Schutz vor Regen und Sonne bieten. Freiluft-Boxenanlagen werden hiermit möglich, genauso wie mobile Unterstände für die Weidehaltung.

Weideunterstand

  • Die Dachkonstruktion wird auf PATURA-Panels montiert
  • Ideal auch zum Lagern von Maschinen oder Heu
  • Als zusätzlichen Wetterschutz für die Seiten und den Giebel sind Planen oder Windschutznetze mit Ösen lieferbar
  • Einfache und schnelle Montage mit 2 Personen in etwa 2 Stunden
  • Hochwertige Plane 640 g/m²

Reit- oder Longierzirkel

  • Mit nur 3 verschiedenen Grundelementen können Sie beliebige mobile Anlagen wie Pferdeboxen, Reit- und Longierzirkel gemäß Ihren eigenen Wünschen zusammenstellen.
  • Zaunelemente oder sogenannte Panels aus ovalem Stahl rohr stehen in 6 Grundmodellen in unterschiedlichen Längen zur Verfügung.
  • Für die Sicherheit von Pferd und Reiter sind alle Kanten abgerundet. PATURA Panels werden nach dem Schweißen komplett feuer verzinkt und sind daher beständig gegen Witterungseinflüsse

Und vieles mehr…

Kontaktiert uns gerne, bei Fragen oder Anregungen.

Kategorien
Allgemein

Viehbürsten und Kratzmatten

Wir bieten euch hier eine Übersicht zu unseren Viehbürsten und Kratzmatten.
Hier geht’s direkt zu den Artikel für RinderPferdeSchafe und Ziegen.

Kuhbürste Typ C12 von Schurr – für Rinder

  • Energiesparmotor 230 V / 170 Watt
  • wasser- und staubgeschützt
  • für den Außenbereich geeignet
  • 60 Bürstenumdrehungen pro Minute
  • mindestens 250 mm Höhenausgleich
  • empfohlen für bis zu 70 Kühe

FrankenStall Kratzmatte – für Rinder, Pferde, Schafe, und Ziegen

  • sorgt für eine entspannende Massagewirkung
  • reinigende Wirkung
  • regt die Durchblutung an
  • Entspannung und Ruhe im Stall
  • Schützt Betonecken und Pfosten
  • benötigt weder Strom noch Wartung
  • senkrechte oder waagerechte Montage
  • Montage auch an geraden Wänden möglich
  • Größe: 1.500 x 500 mm
  • gewebeverstärktes Neugummi

Patura Schwingbürste MAXI

  • geeignet für Rinder und Bullen, bzw. Großpferde
  • 20 Bürstenringe
  • Montagehöhe richtet sich nach Tiergröße, Empfehlung: Drehpunkt 30 cm über Widerristhöhe
  • Befestigungsmaterial zur Montage an Holz- und Betonwänden

Patura Pfahlbürste

  • geeignet für Pferde und Rinder
  • Höhe 1,50 Meter
  • 26 Bürstenringe
  • Bodenplatte zum Aufdübeln auf Betonfläche oder Verschrauben auf Bodenbefestigungsset

Patura Schwingbürste MIDI

  • geeignet für Jungvieh und Pferde, bzw. Ponys
  • 10 Bürstenringe
  • inkl. Sand zur Beschwerung
  • Montagehöhe richtet sich nach Tiergröße, Empfehlung: Drehpunkt 30 cm über Widerristhöhe
  • Befestigungsmaterial zur Montage an Holz und Betonwänden
  • 5-fach höhenverstellbar

Patura Schwingbürste MINI

  • geeignet für Ziegen, Alpakas und Kälber
  • Montagehöhe richtet sich nach Tiergröße, Empfehlung: Drehpunkt 20 cm über Widerristhöhe
  • 12 Bürstenringe
  • Befestigungsmaterial zur Montage an Holz- und Betonwänden
  • 4-fach höhenverstellbar

Alle Infos zu den Patura Viehbürsten

Unser Geschäftsführer zeigt euch in dem Video, wie die Viehbürsten richtig verbaut werden.

Kategorien
Allgemein

Das passende Gerät für Ihren Weidezaun

Um die Auswahl des Elektrozaungerätes für den jeweiligen Anwendungsfall zu vereinfachen, haben wir untenstehendes Auswahlschema entwickelt. Es erlaubt Ihnen, schnell und sicher anhand einiger weniger Angaben wie Zaunlänge, Tierart und Bewuchsintensität das richtige Elektrozaungerät zu finden. Eine leicht zu bedienende Variante finden Sie im Internet in Form des PATURA Zaunrechners.

Der Bewuchs

Die entscheidende Rolle bei der Auswahl eines Elektrozaungerätes spielen die Bewuchsverhältnisse am Zaun. Die hohen Impulsenergien der PATURA Weidezaungeräte werden hauptsächlich dafür benötigt, starken Bewuchs am Zaun zu vernichten und trotz dieses Bewuchses eine hohe Zaunspannung aufrecht zu erhalten. Folgende Bewuchssituationen sind zu unterscheiden:

ohne Bewuchs – kein Kontakt zwischen Bewuchs und Zaundraht
leichter Bewuchs –ab und zu berührt Bewuchs den Zaundraht
normaler Bewuchs – Bewuchs wächst fort laufend an den Zaundraht
starker Bewuchs – der Zaundraht verläuft komplett im Bewuchs

Die Zaunlänge

Die Zaunlänge spielt nach dem Bewuchs bei der Auswahl eines Gerätes die wichtigste Rolle. Als Zaunlänge wird hierbei nicht die Summe der Gesamtlänge der Zaundrähte betrachtet, sondern die einfache Länge der Zaunanlage. Mehrdrähtige Zäune sind für den Betrieb mit modernen Elektrozaungeräten vorteilhafter als eindrähtige Zäune. Mehrdrähtige Zäune transportieren bei gleicher Zaunlänge den Strom besser als ein drähtige, vorausgesetzt sie sind in regel mäßigen Abständen untereinander verbunden.
Unter Zaunlänge versteht man immer die einfache Länge einer Zaunanlage

Die Tierart

Die Tierart spielt eine wichtige Rolle bei der Geräteauswahl für Ihren Weidezaun. Bei schwer zu haltenden Tieren, wie
Wildtieren, Schafen, Ziegen und Federvieh, sollten leistungsstarke Geräte verwendet werden. Bei leicht zu haltenden Tieren, wie Rindern, Pferden, Schweinen und anderen
Haustieren, können bei gleichen Zaunlängen Geräte mit geringerer Leistung zum Einsatz kommen.

Bitte beachten Sie die Empfehlungen für die maximale Zaunlänge der nachfolgenden Tabelle bei den jeweiligen Elektrozaungeräten. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen leicht zu haltenden Tieren (oberes Bild) und schwer zu haltenden Tieren (unteres Bild)

Die Stromquelle

Zur Energieversorgung von Elektrozaungeräten stehen unterschiedliche Stromquellen zur Verfügung.

Für die Verwendung eines Elektrozaungerätes mit Netzanschluss sprechen viele Gründe, falls
ein solcher Stromanschluss vorhanden ist: der Anschaffungspreis des Gerätes ist relativ niedrig,
die Energiekosten sind äußerst gering und der Bedienungskomfort ist hoch. Steht keine Steckdose zur Verfügung ist die nächst beste Alternative ein Gerät für 12 Volt Akku-Anschluss. Die Energiekosten sind noch vertretbar, der Wartungsaufwand für das Nachladen des Akkus ist jedoch beträchtlich. Um diesen Aufwand zumindest in der Zeit von Frühjahr bis Herbst zu verringern, empfiehlt sich, speziell auch bei stärkeren 12 Volt Geräten, die Verwendung von Solarmodulen. Die teuerste Alternative zur Energieversorgung von Elektrozaungeräten ist die Verwendung von nicht aufladbaren 9 Volt Trockenbatterien, die im leeren Zustand als Sondermüll entsorgt werden müssen. Hervorzuheben ist natürlich der Komfort im Umgang mit solchen Geräten und deren Handlichkeit. Nachteilig ist jedoch die geringe Leistungsstärke.

Was ist ein starkes Weidezaungerät?

Zwei wichtige Leistungsangaben zu einem Elektrozaungerät reichen aus, um seine Leistungsfähigkeit zu beurteilen:
1. Impulsenergie (in Joule):
Dies ist die maximale Energie eines Impulses, den ein Gerät an den Zaun abgibt. Je höher die Impulsenergie, desto stärker ist der elektrische Schlag für das Tier und desto leichter wird Bewuchs vernichtet. 

  • Geräte mit niedriger Impulsenergie unter 0,5 Joule) eignen sich für leicht zu hütende Tierarten und kurze Zäune ohne oder mit leichtem Grasbewuchs.
  • Geräte mit mittlerer Impulsenergie (1 bis 5 Joule) sind für schwer zu hütende Tiere und vor allem für Zäune mit normalem Grasbewuchs geeignet.
  • Geräte mit hoher Impulsenergie (über 5 Joule) wurden speziell für lange Zäune mit starkem Grasbewuchs entwickelt.

Impulsenergie = Schlagkraft am Zaun
Ladeenergie ist die Energie, die das Gerät aus Batterie bzw. Steck dose aufnimmt und intern speichert.
2. Spannung bei Belastung (in Volt):
Nach VDE muss an einem hütesicheren Zaun auch bei Belastung eine Mindestspannung von 2000 Volt vorhanden sein. PATURA empfiehlt für die Praxis Zaunspannungen von 3000 – 4000 Volt. Wichtig ist nicht die Spannung, die ein Gerät ohne Zaun (im Leerlauf) abgibt, sondern die Spannung unter Belastung. PATURA macht Spannungsangaben bei Belastung von 500 Ohm, die normalem Bewuchs bzw. Tierberührung entspricht und bei 100 Ohm, was starkem Bewuchs entspricht.

Spannung am Elektrozaun

PATURA Geräte zeichnen sich durch einen hohen Spannungsverlauf speziell auch bei Belastung am Zaun z.B. durch Grasbewuchs aus. Mit dem Digitalvoltmeter können Sie selbst nachmessen, welche Vorteile PATURA Elektrozaungeräte Ihnen bieten. Entscheidend ist ein hoher Spannungsverlauf im Bereich mit starker Belastung, damit auch bei extremen Situationen noch eine hohe abschreckende Wirkung auf das Tier vorhanden ist. Extrem hohe Spannungen am Zaun, speziell ohne Belastung, bringen keinerlei Vorteile in Bezug auf die Hütesicherheit und haben Nachteile in Bezug auf die Verluste, besonders bei mangelhafter Isolation.

Im Bild sieht man: Spannungsverlauf eines PATURA Gerätes im Vergleich zu herkömmlichen Geräten. Gerade bei Bewuchs am Zaun haben PATURA Geräte eine deutlich höhere Spannung.

PATURA Weidezaungeräte

Die Elektrozaungeräte von PATURA überzeugen durch hohe Leistung, gerade auch bei starkem Bewuchs am Zaun. Egal ob 9, 12 oder 230 V-Gerät. Einteilen lassen sich die Weidezaungeräte in drei Kategorien: Compact, Profi und ProfiPlus. Bei den Compact- und Profi-Geräten bietet PATURA maximale Leistung zum bestmöglichen Preis-Leistungsverhältnis. Die Elektrozaungeräte der ProfiPlusSerie sind als High-End-Geräte mit vielen technischen Besonderheiten ausgestattet, die Ihnen allen Komfort bieten.

Komplett vergossene Elektronik

Alle empfindlichen Elektronikbauteile auf der Platine sind mit einer speziellen, hochelastischen und zu 100 % wasserabweisenden Masse vergossen. So entsteht ein effektiver Schutz gegen Feuchtigkeit, Wasser, Batteriedämpfe, Insekten und Ungeziefer. Die Hauptfehlerquellen für defekte Weidezaungeräte sind somit ausgeschlossen.

Digitalanzeige, Erdungskontrolle und Fernbedienung

PATURA Weidezaungeräte der ProfiPlus-Serie verfügen über vielfältige Kontrollanzeigen. Alle Kontrolllampen sind in Form von hocheffizienten Hochleistungs-LEDs ausgeführt. Diese sind auch bei voller Sonneneinstrahlung sichtbar. Die größeren Geräte verfügen zusätzlich über eine

Digitalanzeige (außer P 8000), die wahlweise die Ausgangsspannung, den Akkuladestand oder die Erdspannung angeben. Zusätzlich lassen sich das P 4600, P 6000 und P 8000 mit einer Fernbedienung ausstatten.

Mehrstufiger Magnetschalter

Dieser schaltet berührungslos durch die Gehäusewand hindurch die verschiedenen Gerätefunktionen. Es ist kein Durchgang im Gehäuse erforderlich. Die magnetischen Schaltkontakte sind komplett geschlossene Bauteile und somit ist Korrosion ausgeschlossen. Durch die vielfältigen Schaltmodi kann die Leistung des Gerätes immer optimal an die zu hütenden Tiere (z.B. tag- oder nachtaktive Tiere) und aktuellen Zaungegebenheiten (Zaunlänge und Bewuchs) angepasst werden. Somit kann die Kapazität der Akkus bestmöglich genutzt werden. 

Tiefentladeschutz

Alle PATURA Weidezaungeräte für 12 Volt Batteriebetrieb verfügen über einen Tiefentladeschutz. Dieser verhindert zuverlässig ein Tiefentladen und damit eine Schädigung oder gar Zerstörung des Akkus. Ist der Akku stark entladen, schaltet das Gerät auf eine Stromsparschaltung um. Gleichzeitig wechselt die Akku-Kontrollanzeige von grün auf rot. Ignoriert der Betreiber weiterhin diesen Warnhinweis und lädt die Batterie nicht nach, schaltet sich das Gerät nach einer gewissen Zeit komplett ab.

Das P8000 Tornado Power

Technologiesprung bei Weidezaungeräten
Das leistungsstärkste PATURA Weidezaungerät für extreme Zaunverhältnisse und Zaunlängen; mit Tornado Power Technologie und aktiver Leistungsanpassung; separate Fernbedienung erhältlich
Ladeenergie: 21 Joule
Ausgezeichnet mit der Goldmedaille (PARTS & SERVICE WORLD 2018)

Kategorien
Allgemein

Klauen- und Hufplege

Die Vorteile von guter und regelmäßiger Klauenpflege:

  • Steigerung der Gesundheit der Tiere
  • Steigerung des Wohlbefindens der Tiere
  • dadurch Steigerung der Milchleistung
  • Einsparung von Tierarzt- und Medikamenten-Kosten
  • gleichmäßige Lastverteilung auf Innen- und Außenklaue auch auf harten Böden

Tipps für gute Klauenpflege:

  • 2 – 3 Mal jährlich bei allen Tieren durchführen
  • bei der Erstbesamung die Klauenpflege durchführen, damit die Tiere in der Aufzuchtphase gesund bleiben
  • lahmende Kühe sofort behandeln

Hochwertige und langlebige Artikel zur Klauenpflege bei unserem Onlineshop StallShop24:

Artikel für die Klauenpflege bei Rindern

Diese Artikel finden Sie direkt hier.

Artikel für die Hufpflege bei Pferden

Diese Artikel finden Sie direkt hier.

Artikel für die Klauenpflege bei Schafen

Diese Artikel finden Sie direkt hier.

Optimal zur Durchführung der Klauenpflege:

Klauenpflegestände

Der PATURA Klauenpflegestand Profi E ermöglicht die komfortable und professionelle Klauenpflege in größeren Tierbeständen. Die Vorderfuß-,
Hinterfuß- und die Bauchgurtwinde sowie die Rücklaufsperre werden jeweils mit einem Elektromotor betrieben. Eine LED-Beleuchtung sowie
Steckdosen zum Anschließen Ihrer Werkzeuge machen die Arbeit besonders leicht. Der Halsfangrahmen ist so konstruiert, dass das Tier beim
Betreten automatisch gefangen wird. Alle Seitentüren lassen sich auch für andere Behandlungen öffnen und ermöglichen auf diese Weise den
bestmöglichen Zugang zum Tier. Ein stabiler Stahlrohrrahmen sowie die komplette Feuerverzinkung sorgen für höchste Qualität.

Klauenwannen

Die Klauenwanne SuperKombi kann sowohl hinter- sowie nebeneinander verbunden werden. Je nach Platzverhältnissen im Stall können somit optimale Situationen für die Kühe geschaffen werden. Die hintereinander liegenden Wannen gewährleisten eine bessere Hygiene: die erste Wanne dient als Spülbad, um Schmutz und Kotreste von den Klauen zu lösen. Das zweite Bad, das Klauenhärtebad, bleibt somit länger frei von Verschmutzungen und bleibt länger nutzbar. Das neu entwickelte Bodenprofil sorgt für optimale Trittsicherheit. Die Tiere durchqueren das Klauenbad ruhiger, verweilen dadurch länger im Bad und nehmen die Lösung besser auf. Die Form und die Höhe des Profils sorgen dafür, dass die Klaue der Kuh etwas gespreizt wird und so das Klauenbad jene Stellen zwischen den Klauen erreicht, an denen es seine Pflege entfalten soll.

Kategorien
Allgemein

Grundwissen Elektrozaun

Elektrozaunstromkreis

  1. Das Elektrozaungerät erzeugt regelmäßig elektrische Impulse.
  2. Der Zaundraht transportiert den Strom am Zaun entlang. Isolatoren oder isolierte Pfosten sorgen dafür, dass der Strom nicht in den Boden abgeleitet wird.
  3. Berührt ein Tier den Zaun, fließt der Strom durch den Tierkörper hindurch.
  4. Der Strom fließt durch den Boden…
  5. … bis zu den Erdstäben. Diese führen den Strom zurück zum Weidezaungerät, schließen Stromkreis und sorgen für den elektrischen Schlag am Tier.

Deshalb gilt: nur mit leitfähigen Drähten mit möglichst geringem Widerstand sowie einer ausreichenden Anzahl an möglichst langen Erdstäben holt Ihr die beste Leistung aus Eurem Weidezaungerät!

Funktion des Elektrozauns

Weiter geht’s mit den 3 Faktoren, die über die optimale Funktion eures Elektrozauns entscheiden:⚡️ Leitfähigkeit ⚡️ Erdung ⚡️ Elektrozaungerät ⚡️

  • Je nach geplanter Zaunlänge und zu erwartendem Bewuchs müssen die Stromleiter hinsichtlich Leitfähigkeit bzw. Widerstand sorgfältig ausgewählt werden.
  • In Abhängigkeit vom Gerät und der Bodenbeschaffenheit muss die Erdung ausreichend dimensioniert sein. Beachtet: vor allem wenn der Boden trocken, sandig oder steinig ist, leitet er den Strom schlecht. Hier könnt ihr mit unserer Bentonit Spezial-Erdungsmischung Abhilfe schaffen.
  • Wählt Euer Weidezaungerät nach 4 Faktoren aus: Bewuchs, Zaunlänge, Tierart und Stromquelle!

Erdungskontrolle

  • Verursachen Sie einen Kurzschluss, indem Sie ca. 100m vom Gerät entfernt Eisenpfähle in den Boden stecken und an die Zaundrähte lehnen. Die Zaunspannung sollta dadurch auf 2.000 Volt ab
  • Nehmen Sie den Digital-Voltmeter und stecken Sie dessen Erdstab ca. 1 m vom letzten Erdstab des Elektrozaungerätesin den Boden. Drücken Sie den Messkontakt des Digital-Voltmeters auf den letzten Erdstab des Gerätes.
  • Der Digitalvoltmeter zeigt jetzt, wenn das Elektrozaungerät eingeschaltet ist, die Spannung auf dem Erdungssystem an.
  • 0 bis 200 Volt (0,2 kV Anzeige): Ihre Erdung ist perfekt.
  • 200 bis 600 Volt (0,2 kV bis 0,6 kV Anzeige): Ihre Erdung ist noch akzeptabel.
  • Über 600 Volt: Ihre Erdung muß durch Einschlagen weiterer und gegebenenfalls längerer Erdstäbe verbessert werden. Dadurch erhöhen Sie die Zaunspannung und die Sicherheit Ihres Zaunes.

Geräteauswahl

Wie ist Bewuchs zu definieren? Wie berechne ich meine Zaunlänge? Was macht die Tierart für einen Unterschied?
Bewuchs: Wir unterscheiden vier Bewuchssituationen:

  • ohne Bewuchs: kein Kontakt zwischen Bewuchs und Zaun
  • leichter Bewuchs: Bewuchs berührt den Zaun nur ab und zu
  • normaler Bewuchs: Bewuchs wächst fortlaufend an den Zaundraht
  • starker Bewuchs: mindestens 1 Zaundraht verläuft komplett im Bewuchs

Zaunlänge: Es wird immer nur die einfache Zaunlänge berücksichtigt, unabhängig davon wie viele Reihen Ihr einplant. Sorgt aber dafür, dass die Reihen durch ausreichend Querverbindungen regelmäßig untereinander verbunden sind.
Ausnahme: Weidezäune mit Smartphone-Überwachung per GSM Alarm. Hier muss die komplette Zaunlänge berücksichtigt werden, das heißt Gesamtlänge der stromführenden Leiter.
Tierart: Es wird zwischen leicht zu haltenden Tieren (Kuh, Rind, Pferd, Katze und Hund) und schwer zu haltenden Tieren (Ziege, Schaf, Geflügel, Schwarzwild, Wolf) unterschieden.

Elektrozaungeräte

All unsere Elektrozaungeräte überzeugen durch hohe Leistung bei bestmöglichem Preis-Leistungsverhältnis.
Unsere ProfiPlus-Serie ist für höchsten Komfort mit vielen technischen Besonderheiten ausgestattet:

  • Komplett vergossene Elektronik
  • Digitalanzeige, Erdungskontrolle und Fernbedienung
  • Mehrstufiger Magnetschalter
  • Tiefentladeschutz

Installation von Akkuzaungeräten

Hier zeigen wir euch die perfekte Installation eines 12 Volt Akkugerätes. Wenn ihr die folgenden Punkte beachtet, werdet ihr auf Jahre hinaus ein zuverlässig funktionierendes Akkugerät haben.

  • Der Installationsort: direkt neben dem Zaun!
  • Zusätzlicher, optionaler Schutz: Verwendung unserer Tragebox gegen Wind und Wetter.
  • Optionaler Profi-Schutz: Verwendung unserer Sicherheitsbox gegen Diebstahl.
  • Der richtige Akku: auslaufsicherer, wartungsfreier Vliesakku mit der passenden Kapazität.
  • Das Ladegerät: ein hochwertiges Automatik-Ladegerät. Außerdem ist der Einsatz eines Wechselakkus sinnvoll.
  • Optional: von Frühjahr bis Herbst richtig dimensionierte Solarmodule einsetzen und sich somit das lästige Nachladen ersparen.
  • Verbindung von Gerät zum Zaun mit einem Zaunanschlusskabel (liegt dem Gerät bei).
  • Erdung: in unmittelbarer Nähe zum Gerät, an einer Stelle, die möglichst ganzjährig feucht bleibt.
  • Erdung unmittelbar nach der Installation prüfen!
  • Warnschilder anbringen!

Installation eines Patura Netzgerätes

Nach der Installation eines 12 Volt Akkugerätes zeigen wir Euch heute die Installation eines PATURA Netzgerätes. Dieses kommt zum Einsatz, wenn sich in der Nähe des Zauns eine 230 Volt Steckdose befindet.

  • Der Installationsort: an einer Gebäudeaußenwand – unter einem ausreichend großen Vordach – in der Nähe einer Steckdose.
  • Soll das Gerät im Inneren installiert werden, ist folgendes zu beachten: zulässig ist nur die Installation in einem nicht feuergefährdeten Gebäude. Außerdem muss ein Blitzschutz vor Einführung der Zaunzuleitung ins Gebäude installiert werden.
  • Ein spezielles Hochspannungskabel verbindet das Gerät (Zaunanschluss) mit dem Zaun.
  • Optional kann ein Zaunschalter eingebaut werden, mit dem die Stromzufuhr zu verschiedenen Weiden getrennt geschaltet werden kann.
  • Die Verbindung vom Gerät (Erdungsanschluss) zu den Erdstäben erfolgt ebenfalls mit einem Hochspannungskabel.
  • Erdstäbe etwas entfernt vom Gebäude, an einer Stelle installieren, die möglichst das ganze Jahr feucht ist.
  • Erdung unmittelbar nach der Installation prüfen! Und später mindestens einmal im Jahr während einer trockenen Phase.
  • Das Gerät mittels Geräteschutzstecker vor Überspannung im Stromnetz schützen.
  • Warnschilder anbringen!